FSME-Impfung

am .

FSME ist die Abkürzung für "Frühsommer-Meningoenzephalitis". Hierbei handelt es sich um eine Gehirn-, Gehirnhaut- oder

Rückenmarkentzündung, die durch Viren verursacht wird. Die Viren werden durch den Stich von Zecken auf den Menschen 

übertragen. Sehr selten wurden auch Infektionen durch den Genuss von Rohmilch von Ziegen, Schafen oder Kühen berichtet.

Eine direkte Ansteckung von Mensch zu Mensch gibt es nicht.

 

Die STIKO (Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut) empfiehlt allen Menschen, die sich in FSME-Risikogebieten öfter

in der freien Natur aufhalten, eine Impfung gegen FSME als sichersten Schutz vor der Krankheit.

Direkter Kontakt

Dr. M. Arif Sezer
Bahnhofstraße 8
86150 Augsburg

Tel +49 821 523273
info@dr-sezer.de

Top informiert

Hausarzt Patienten Magazin
Die aktuelle Ausgabe finden Sie in unserem Wartezimmer

Mitglied im

  • Bayerischen Hausärzteverband e.V.

    Logo Bayerischer Hausärzteverband e.V.

  • 1